Ausflugsziele im Süden der Türkei

Haupt-Bild: 
Apollon-Tempel

An der Südküste der Türkei (Türkische Riviera) begegnet einem auf Schritt und Tritt eine lange und erlebnisreiche Geschichte von der Antike über das Mittelalter bis zur Neuzeit.

Während die Lykier im Südosten der heutigen Türkei ihre Spuren hinterließen, befand sich im Süden Pamphylien. Bekannteste Städte sind Side, Alanya und Anamur.

Side kann auf eine 3500 jährige Geschichte zurückblicken. Während die meisten den Apollon-Tempel kennen, sind die meisten Ruinen erst in den letzten 5 Jahren ausgegraben worden.

Ausflug planen an die Türkische Riviera!

Antalya

Hauptort der fruchtbaren Küstenebene im Süden Kleinasiens, die seit antiker Zeit als Pamphylien bezeichnet wird.

Der Flughafen Antalya ist Ziel zahlreicher Urlaubsflüge. In unmittelbarer Nähe finden sich die Touristenzentren Belek, Manavgat und Side im Osten und Kemer im Süden.

Vom Atatürk-Denkmal sind es 10 Minute bis zur Altstadt und dem malerischen Hafen, mit seinen kleinen Läden und gemütlichen Restaurants.

Side

 

 

 

Alanya

 

 

 

 

Anamur